DIE AUSGANGSPUNKTE SIND GESETZT

Die ersten Pfähle sind fest verankert und bieten den Ausgangspunkt für die nächsten Beete, Terrassen und vor allem eure Ideen! Wie Sebastian Sowa hier erklärt, dient das Raster als Grundlage für die weitere Entwicklung des Imbuschplatz zum Nachbarschaftsgarten.

Zusammen mit eben dieser Nachbarschaft sind bereits eine Terrasse mit Blumenbeet entstanden, ein Hochbeet voller Tomatenpflanzen und Kräuter und als nächstes soll noch mehr Platz für Gemüse geschaffen werden. Dazu findet bis Ende September jeden Mittwoch eine kleine Sommersprosse statt. Ab 16.00 Uhr können alle einfach vorbeikommen und zusammen gärtnern, werkeln, ein bisschen plauschen und Kaffee trinken. Wir freuen uns auf Euch!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.