DIE KOBÜROS

Die KoBüros bieten viel Platz für neue Ideen, kooperatives Arbeiten und engagierte Unternehmen mitten im Imbuschviertel am Rand der Innenstadt.

Die Büros sind nach dem Pionierhaus, Nachbarschaftsgarten und der Quartiershalle der letzte Bauabschnitt, um aus der alten Eisenhütte die KoFabrik zu machen – ein besonderer Ort an dem sich Nachbar*innen und Unternehmen begegnen, sich über das Viertel austauschen und gemeinsame Pläne schmieden, wie man den eigenen Lebensraum und das gute Miteinander gestalten kann.

Die drei KoBüros sind die neu gestaltete Bestandsetage und die zwei Etagen der klimafreundlichen Holzaufstockung.

Die Grundrisse der Bestandsetage und Aufstockung:

Die hochwertigen Flächen sind 242, 312 oder 240 qm groß mit gut geschnittenen Raumteilern für mehrere Büros, Ateliers, Seminarräume oder als ungeteilter Großraum mit Dachterrasse.

Sie sind zugänglich vom Kortländer und mit Aufzug barrierearm erschlossen. Heizung läuft energieeffizient mit Fernwärme und die Räume sind gut belüftet – natürlich über große Fenster oder technisch mit Wärmerückgewinnung. Ergänzt wird die Ausstattung von Eichendielen auf dem Boden und moderner Elektroinstallation an den Wänden.

DIE MIETER*INNEN

Die Mieter*innen der Flächen entwickeln Gitarrenverstärker, unterstützen nachhaltige Innovationen und bieten Intensivkursen zum Web Developer an. Mehr erfahrt ihr hier:

  • GRUBENGOLD // www.grubengold.io
  • NEUE FISCHE// www.neuefische.de
  • KEMPER // www.kemper-amps.com