DAS PIONIERHAUS – EIN ORT FÜR KOOPERATIVES ARBEITEN

Der erste Bauabschnitt, das sogenannte „Pionierhaus“, der KoFabrik ist abgeschlossen. Mit drei Coworkingflächen und einem Theater- und Veranstaltungsraum bündelt das Pionierhaus Freiberufler und kleine Unternehmen aus verschiedensten Sparten der Kunst und Kreativwirtschaft und verspricht das Quartier mit einem neuen, inspirierenden Ort für kooperatives Arbeiten zu bereichern. Das ehemalige Magazin im Erdgeschoss der KoFabrik wird derzeit ebenfalls von Pionieren entwickelt und steht voraussichtlich ab Frühjahr 2020 als Café, Treffpunkt und Arbeitsplattform für gemeinsame Aktivitäten im Quartier zur Verfügung.

Falls Ihr einen Büroplatz im Pionierhaus der KoFabrik anmieten oder den Theaterprobe- und Veranstaltungsraum nutzen möchtet, nehmt einfach Kontakt mit den BetreiberInnen der Flächen auf:

Pionierhaus 1.1 // KoLabor

KOLABOR

„KoLabor – Ein ExperimentierOrt fürs Quartier und für Bochum!“ Egal ob als KursOrt, ProbenOrt, AusstellungsOrt, als Ort des kreativen Zusammenkommens oder als „Was-Auch-Immer-Ort“ – das neue KoLabor im Pionierhaus am Imbuschplatz in Bochum sucht spannende Ideen, kreative Konzepte und experimentierfreudige Mitnutzerinnen und Mitnutzer. Egal ob wöchentlich, monatlich oder für drei Tage am Stück, egal ob mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen, egal ob zum Tanzen, Theaterspielen oder plaudern, zum Seminare geben und oder zum individuellen trainieren – je bunter, je besser, je vielfältiger, umso spannender.

Das „KoLabor“ ist ein offener Raum, kreative Kommunikation und Diskussion, Austausch und die Einladung ans Quartier neugierig zu sein und nachzufragen sind die Grundlagen eines bunten Miteinanders.

Hendrik Becker und Paula Stöckmann haben gemeinsam das KoLabor gegründet. Hendrik Becker ist Theaterpädagoge und ausgebildeter Clown. Darüber hinaus arbeite er als Regisseur im Kinder- und Jugendtheaterbereich und leitet das freie Theater Löwenherz. Paula Stöckmann ist ebenfalls Theaterpädagogin und hat Deutsch und Geschichte an der RUB auf Lehramt studiert. Beide arbeiten im Wesentlichen mit den intensiven Spielformen des Mitmachtheaters. Darüber besitzt Paula eine Zusatzausbildung im Bereich Deutsch als Fremdsprache.

Ihr habt Fragen, Anmerkungen oder Wünsche, möchtet euch über Kosten und mögliche Formen der Zusammenarbeit informieren, dann sprecht uns jederzeit gerne an.  Wir starten ab sofort, öffnen ab dem 1. Juni 2019 die Türen und freuen uns darauf euch kennenzulernen!

Kontakt
AnsprechpartnerIn: Paula Stöckmann und Hendrik Becker
Tel: 0173 75 79 431
Email: becker@theater-loewenherz.de

Pionierhaus 1.2 // MITWERK

MITWERK

Die atmosphärische freundliche Büro-Gemeinschaft im 1.OG bietet alles was des Freiberuflers Herz begehrt – einen eigenen bezahlbaren Schreibtisch, Konferenzraum, Küche und ein vielseitiges Netzwerk. Hier sind bereits die ersten Selbstständigen zusammengekommen, die einen inspirierenden Austausch untereinander und mit der Nachbarschaft anstreben. Über weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter freuen sich Philipp Fiedler (Softwareentwickler), Jan Kasuch (Allround Grafik Designer), Nils Terborg (Strategieberater für Selbstständige), Timo Grubing (Illustrator) und Dominik Skrzypczyk (Motion Designer).

Kontakt
Ansprechpartner: Philipp Fiedler
Tel: 0160 18 23 736
Email: info@mitwerk.org

Pionierhaus 2.1 // Gstltng, Christpher Lensing

GSTLTNG

Gstltng ist ein Designbüro. Wir sind Namik (Kreation), Moritz (Konzept) und Bürohund Lisa (Action). Wir gestalten Kommunikation offline wie online. Zum Klicken und zum Anfassen.
Dazu gehört Produktbranding, Informationsarchitektur, Websites, Kommunikationssysteme und Experiences für Messen wie Museen.
„Ein Hammer kann auch Kommunikation sein.“ – Okay Namik, auch das. Wir gestalten auch Werkzeuge.

Unsere Kund*innen sind NGOs und Vereine, Institute und Unternehmen. Nun ziehen wir aus der City ins Viertel. Wir freuen uns auf die KoFabrik. Auf Durcheinander und Miteinander.
Auf gute Nachbarschaft.

Kontakt
Ansprechpartner: Namik Celik
Email: nmk@gstltng.com
Tel: 0172 25 55 517

CHRISTOPHER LENSING Dipl. Ing (FH) Arch

„Ich bin ein „Natural Born Nerd“! Ich bin Motiondesigner, 3D-Artist, Audio-Visualisierer, Live-Kommunikator, Bühnen-Bespieler, Messe-Interaktiver, VR/AR-Verliebter, Programmcode-Versteher und Prototypen-Bauer, Beta-Tester, Bastler, Künstler und Spielkind.
Ich bin Art- oder Creative-Director, Projektleiter, Producer, Konzepter oder Umsetzer.
Ich kann sehr vieles sein, aber eigentlich bin ich vor allem dies: Creative Technologist.

Oder um es anders auszudrücken: Ich entwickle innovative digitale Erfahrungen. Auf Messen, auf Bühnen, in Ausstellungen und auch online. Als freier Künstler genau so wie im B2B-Bereich. Vom Konzept bis zum finalen Ergebnis.“

Kontakt
Ansprechpartner: Christopher Lensing
Email: christopher@lensing.io
Tel: 0174 238 54 25
Web: christopher.lensing.io

Pionierhaus 2.2 // ROSA DIES DAS - STÜH33

ROSA DIES DAS – STÜH33

„ROSA DIES DAS“ ist unser Traum aus 1001 Idee, der wiederum Träume Anderer erfüllt. Unser Verständnis von moderner / kreativer Arbeit als Co-Working-Space und Agentur, wertschätzender Kultur und dem unbändigen Wunsch das Beste vom Besten herauszuholen. ROSA ist die neue Mine im Ruhrgebiet in der Kreativität und mehr gefördert wird.

Den Anfang macht unser Co-Working-Space „STÜH33“. Das STÜH33 ist ein Ort für kreativ und frei denkende Menschen, die den Anspruch an Hochwertigkeit und Nachhaltigkeit mit uns teilen. Ein Ort, geschaffen um das größtmögliche Potential zu entfalten.

Das STÜH33 unterstützt als Co-Working-Space, Studio und Event-Location mit:

  • einem inspirierenden Raum,
  • Kaffee, Tee, Wasser, Kopierer, Internet
  • hochwertigen Möbeln und Full-Service von Technik über Catering,
  • schlussendlich tollen Menschen wie dir

um für dich, deine Kunden und Gäste das Beste vom Besten rauszuholen.

Kontakt
Ansprechpartner: Ronny Hanatschek / Samuel Kumanan
Email: kontakt@rosadiesdas.de
Tel: Bitte nutzt vorerst die Kontaktaufnahme via Mail oder Social Media. Wir treten dann gerne telefonisch mit euch in Kontakt.
Web: www.rosadiesdas.de
Instagram: @stueh33

Voraussichtlich ab Herbst 2020 werden die höherwertig ausgebauten Flächen der KoBüros im nächsten Bauabschnitt zur Verfügung stehen.