DIE QUARTIERSHALLE – MEHR RAUM FÜR NACHBARSCHAFT

In der KoFabrik entsteht in einem früher zu Zeiten der Eisenhütte als Werkstatt und Wagenhalle genutzten Raum eine kleine Quartiershalle! Das wird ein neuer Gemeinschaftsort mit ca. 400 qm für die Nachbarschaft im Imbuschviertel. Offenheit als Konzept, Wandelbarkeit als Methode, Vielfältigkeit als Idee und Nutzen für alle als Ziel, sind dabei vier Grundsteine, auf denen die Quartiershalle gebaut wird.

DIE IDEE

Die Halle ist gemeinwohlorientierter Ort der Begegung, Treffpunkt und Aufenthaltsort für das Quartier. Aber es geht auch um ein Konzept was dies mit nachhaltiger Wirtschaftlichkeit verbindet und den Betrieb ermöglicht.

>> MEHR

DIE MACHER*INNEN

Der Verein Quartiershalle in der KoFabrik e. V. ist voller engagierter Menschen mit viel visionärem Pioniergeistes und Begeisterung für neue Ideen.  Offen für alle, die das Miteinander im Viertel mitgestalten wollen. 

>> MEHR

DIE HALLE

Der Raum selbst war einst Schreinerwerkstatt und Wagenhalle der Bochumer Eisenhütte, wurde später mit einer Zwischendecke versehen und mehrfach umgebaut und neu genutzt. Jetzt ist die Halle wieder eine Halle (mit kleiner Galerie) und öffnet die Tore zum Imbuschviertel.

>> MEHR

Die Halle im Umbau