Pionier der ersten Stunde werden – kooperatives Arbeiten selbst gestalten!

Das Pionierhaus ist der erste Abschnitt, der in der KoFabrik baulich erschlossen wird und richtet sich an StartUps, Kreative, Freiberufler*innen und kleinere Unternehmen mit Engagement für das Viertel. Das denkmalgeschützte Pionierhaus besteht aus insgesamt vier ca. 120 qm großen, lichtdurchfluteten Räumen im 1. und 2. Obergeschoss der KoFabrik. Aufgrund ihrer Größe eignen sich die jeweiligen Räume zur Gründung von „Arbeits-WG’s“ oder Gemeinschaftsateliers, in denen sich mehrere Mieter*innen zusammentun und die Räumlichkeiten den eigenen Bedürfnissen entsprechend gestalten und selber ausbauen.

Für das Pionierhaus werden Mieter*innen gesucht, die Interesse am gegenseitigen Austausch, Lust auf kooperatives Arbeiten und der gemeinsamen Weiterentwicklung der Immobilie haben. Das KoCafé im Erdgeschoss der KoFabrik wird ab Herbst 2019 ebenfalls von Pionieren entwickelt und kann dabei als Treffpunkt und Arbeitsplattform dienen. Da die KoFabrik und das umliegende Quartier unmittelbar miteinander verknüpft sind, ist die Bereitschaft seitens der Mieter*innen sich im Rahmen der „Viertelsstunden“ mit mindestens 1 Stunde pro angemietetem Quadratmeter pro Jahr aktiv für das Quartier zu engagieren, selbstverständliche Voraussetzung.

Zahlen & Fakten

  • Pionierhaus: 4 Flächen á 120-130 qm für die Gründung von „Arbeits-WG’s“
  • Ausstattung: Sanierte Stahlfenster oder neue Holzfenster mit Wärmeschutz, OSB-Holzfußboden, Elektro-Grundinstallation, Fernwärmeheizung, Toiletten und Anschlüsse für Teeküche auf jeder Fläche, Internet- und Telefonanschluss, Klingelanlage und Briefkasten
  • Der weitere Innenausbau, Raumteilungen etc. erfolgt durch die Nutzer*innen selbst
  • Miete: 4,50 €/qm + 3,00 €/qm Nebenkosten (zzgl. 7%MwSt) und 1 Stunde ehrenamtliches Engagement pro angemieteten Quadratmeter pro Jahr („Viertelsstunden“)
  • Die Vermietung der Flächen erfolgt umsatzsteuerpflichtig
  • Untervermietung von Räumlichkeiten durch Hauptmieter*innen an Dritte möglich, jedoch ohne Gewinnerzielungsabsicht
  • Mietbeginn: 01. Mai 2019

Voraussichtlich ab Herbst 2020 werden die höherwertig ausgebauten Flächen der KoBüros im nächsten Bauabschnitt zur Verfügung stehen.

INTERESSE?

  • Dann bewerbt Euch HIER als „Arbeits-WG“ (Bewerbungsschluss ist der 31.12.2018)
  • Wenn Ihr die Räumlichkeiten besichtigen möchtet, stimmt bitte mit Matthias Köllmann unter matthias.koellmann@kofabrik.de einen Termin ab
  • Am Samstag, den 08. Dezember 2018 um 11:00 Uhr laden wir alle „Arbeits-WG’s“ (auch in Gründung) zur Pionierwerkstatt ein. Hier ist noch einmal Gelegenheit offene Fragen zu klären
  • Im Januar 2019 findet die Auswahl der Bewerber*innen und die Unterzeichnung der Mietverträge statt
  • Ab März 2019 können die Räumlichkeiten von der jeweiligen „Arbeits-WG“ gestaltet werden
  • Ab 1. Mai 2019 ist offizieller Mietbeginn