Die KoFabrik in der aktuellen Pandemie

Aufgrund der aktuellen Situation haben auch wir in der KoFabrik unseren Alltag umstrukturiert, die Zeit in unserem Büro erstmal eingeschränkt und viele Tätigkeiten ins Home-Office verlegt. Das Planen und Bauen rund um die KoFabrik geht weiter, aber mit dem Erliegen des öffentlichen Lebens zum Schutz aller sind auch in der KoFabrik alle Veranstaltungen abgesagt. Nur die Marktschwärmer dürfen, als Teil der Grundversorgung mit lokalen Lebensmitteln, weiterhin öffnen und übergeben jeden Mittwoch Eure Bestellungen.

Trotz allem sind wir auch weiterhin wie gewohnt digital für Euch da: Für alle Eure Fragen, Anmerkungen und Hinweise sind wir HIER erreichbar, von Besuchen im Büro bitten wir erstmal abzusehen.

Da wir aber nicht in allen Situationen weiterhelfen können, haben wir weiter unten eine Übersicht mit den wichtigsten Ansprechpartner*innen zur Corona-Pandemie und der häuslichen Isolation in Bochum zusammengestellt. Zusätzliche Informationen zur Nachbarschaftshilfe, digitalen Freizeitgestaltung und ähnlichem findet Ihr HIER.

Bis auf Weiteres verabschieden wir uns also aus dem öffentlichen Raum, aber in der virtuellen Welt wollen wir weiter an guter Nachbarschaft rund um den Imbuschplatz arbeiten. So planen wir das nächste Mittag mit Matthias via Videokonferenz. Diesmal schon am 1. April, 13.00 Uhr und von Eurem eigenen Sofa aus. Anmeldung, wie üblich, via Mail an matthias.koellmann@kofabrik.de. Hier werden wir zusammen überlegen, wie man im Weiteren Nachbarschaft digital gestalten und das Hilfsangebot weiter verbreiten kann.

Bleibt gesund und passt auf Euch und Eure Mitmenschen auf!
Bis bald!

Ansprechpartner*innen UND allgemeinen Informationen

Ärztlicher Bereitschaftsdienst116 117
Corona-Telefon NRW (Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa-So 8-18 Uhr)0211 9119 1001
Ehrenamtsagentur Bochuminfo@ehrenamt-bochum.de
            Hilfsbedarfe0234 6105 77 80
            Ehrenamtliches Angebot0234 6105 77 81
Unternehmen-Soforthilfe NRW 0208 30004 39
Bochumer Wirtschaftsentwicklung 0234 61063 444
LWL – Entschädigung bei Verdienstausfällen 0251 591 1500
Informationen für Gehörlose und Hörgeschädigteinfo.gehoerlos@bmg.bund.de
            Fax030 340 60 66 07
Informationen in anderen SprachenÜbersicht des BumF
Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ 08000 116 016
Telefonseelsorge0800 11 10 111 oder 0800 11 10 222
Kinder- und Jugendtelefon0800 11 10 333
Sucht- und Drogenhotline01805 31 30 31